Projekt Teppichweben
Projekt Teppichweben

Projekt

Teppichweben im Fridtjof Jansen Waisenhaus, Gyumri

 

Dieses Projekt übernehmen wir mit Freude von Herrn Günter Peter, der es bereits seit  einigen  Jahren begleitet und unterstützt hat. Unser Ziel ist es, Jugendlichen weiterhin eine Ausbildung im traditionellen armenischen Handwerk des Teppichwebens anzubieten.  In Kleingruppen werden ihnen für die Dauer von 3 Jahren die entsprechenden handwerklichen Kenntnisse vermittelt, um ihnen ein eigenständiges und unabhängiges Berufsleben zu ermöglichen.  

Doch nicht nur das. Die Ausbildung findet in  familiärer Atmosphäre statt, in der die Kinder und Jugendlichen sich öffnen können, ihre Talente entdecken und entfalten und das nötige Selbstbewusstsein für ihr Leben aufbauen können. 

Geleitet wird die Ausbildung von Frau Olga Fidanyan. 


Besuch im August 2017


Die Kunst des Teppichwebens




Besuch im Oktober 2016